Aktuelle Neuigkeiten!

6. August 2020

Liebe Eltern der GGS Sinthern / Geyen,

ich hoffe Sie hatten -trotz der besonderen Umstände- mit Ihren Kindern angenehme und erholsame Ferien.

Wir freuen uns auf den Schulstart nächste Woche.

Geplant ist, dass die Kinder zu einem geregelten Schul- und OGS Betrieb zurückkehren.

Selbstverständlich ist uns die Sicherheit Ihrer Kinder besonders wichtig. Deshalb passen wir im Rahmen der Möglichkeit den Unterricht an.

Wir beginnen mit dem Unterricht in bewährter Form mit unterschiedlichen Anfangszeiten für die Klassen und werden auch versetzte Pausen durchführen.

Wie Sie sicher schon wissen, besteht in allen Schulen in NRW Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude. Auf ihrem festen Sitzplatz und im OGS Raum dürfen die Kinder die Maske abnehmen.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass jedes Kind seine Maske immer dabei hat. Unser Wunsch ist es, dass eine Ersatzmaske im Schulranzen mitgeführt wird.

Informationen, wie der Schulalltag unter aktuellen Bedingungen gestaltet wird, erfahren Sie auf den Elternabenden.

 

Der Unterricht  endet am Mittwoch, dem 12.8.2020 und am Donnerstag, dem 13.8.2020 um 11.40 Uhr.

Die OGS findet nach Plan statt.

 

Bis auf weiteres haben die Klassen folgende gestaffelte Anfangszeiten:

 

4. Klassen: 7.50 Uhr

3. Klassen: 8.00 Uhr

2. Klassen: 8.10 Uhr

1. Klassen: 8.20 Uhr

Der Unterricht nach Plan startet am Freitag, dem 13.08.2020.

 

Sonnige und herzliche Grüße ,

Ihre

Alexandra Feld

                                               

Alle

Die Gemeinschaftsgrundschule Sinthern/Geyen

ist eine Schule für "Gemeinsames Lernen" der Stadt Pulheim.

Sie wird von Kindern aus den Pulheimer Stadtteilen Sinthern, Geyen und Manstedten besucht.

Das Schulgebäude wurde im Jahre 1972 als Nachfolgebau zweier Schulen, der Grundschule Sinthern und der Grundschule Geyen, auf der Ortsgrenze dieser beiden Orte errichtet. Durch die rege Bautätigkeit wuchs die Anzahl der Schülerinnen und Schüler stetig.
Die Außenfassade der Schule wurde im Jahr 2006 komplett
saniert und sieht jetzt so aus:

Ostseite

Die Schule befindet sich in einer ländlichen Gegend. Vor der Schule fließt ein kleiner Bach entlang, hinter der Schule gibt es Felder und einige Reitställe. Auf dem Schulhof ist ein Bereich mit Büschen und Bäumen bewachsen, in dem die Kinder spielen dürfen.